Die interessensvertretung
für Tennis- und Racketsporthallen
Plattform Österreichischer Tennis- und Racketsporthallen

Hallenbetreiber in Österreich stehen vor einer wirtschaftlichen Tragödie. Die Abo-Stunden machen in einer wirtschaftlich geführten Racketsport-Halle zwischen 60 und 80% des Winterumsatzes aus und werden in der Regel zwischen August und Oktober einbezahlt. Daher greifen die Umsatz-Ersatz-Maßnahmen der Regierung hier nicht.

Unsere Forderungen

Schließen Sie sich der Plattform Österreichischer Tennis- und Racketsporthallen an und verschaffen Sie sich Gehör!

Unsere Mitglieder

Die Organisation

Wir sind als gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien organisiert. Unser Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Präsident: Matthias Schiffer, 1. Vizepräsident: Raimund Stefanits, 2. Vizepräsident: Ing. Wolfgang Denk.

Mehr dazu im Menüpunkt “ÜBER UNS”